Der Randenturm

Der Beringer Randenturm (650 m ü. M.) ist ein 1998 erbauter, öffentlich zugänglicher Aussichtsturm in Stahlfachwerkbauweise oberhalb von Beringen auf dem Randen im Kanton Schaffhausen. Er ist 26 Meter hoch und bietet einen weiten Blick auf den Klettgau und bei guter Sicht über das gesamte Alpenpanorama.

Die Aussichtsplattform erreicht man über 137 Treppenstufen und sechs Zwischenpodeste. Auf dieser Plattform befinden sich zwei Sitzgelegenheiten und vier Panoramatafeln.

Vor dem Bau dieses neuen Turmes stand an der gleichen Stelle ein 18 Meter hoher Turm, der 1884 erbaut worden war. Viele kennen sicher noch aus ihren Kindheit den alten Turm mit seinen Holzböden und der etwas wackeligen, steilen letzten Treppe.

Am neuen Turm ist die alte Windfahne auf der Höhe des alten Turmes befestigt. Der neue Turm wurde nötig, da der alte Turm einerseits sanierungsbedürftig und andererseits wegen dem hohen Baumbestand darum herum die Aussicht nicht mehr gewährleistet war.

Die Baukosten für den neuen Turm beliefen sich auf Fr. 260'000.00, welche durch grosszügige Sponsoren und die Randenturm-Gesellschaft Beringen selbst getragen wurden.

Neben dem Turm befindet sich ein beliebtes Ausflugs-Restaurant und ein Spielplatz.

 

Kommen Sie mit auf eine Turmbesteigung!

 

Dorfkern Beringen

Dorfkern Beringen

Blick auf den Dorfkern von Beringen, in südwestlicher Richtung. Im Hintergrund ist der Ortsteil Guntmadingen zu erkennen.

Biberich

Biberich

Der bewaldete Hügel ist der Biberich, davor ist das Naturschwimmbad Beringen zu sehen. Hinter dem Biberich schweift der Blick ins Klettgau.

Lieblosental

Lieblosental

Nördlich von Beringen liegt das Lieblosental welches landwirtschaftlich genutzt wird. Der weisse Punkt am oberen Waldrand in der Bildmitte ist das Siblinger Randenhaus.

Blick nach Norden

Blick nach Norden

Im Norden blickt man Richtung Merishausen und Hagen. Der Hagenturm, der höchste der vier Randentürme, ist mit blossem Auge sichtbar.

Nordosten

Nordosten

Blick Richtung Nordost, Richtung Hagen / Hemmental / Hegau.

Hegau

Hegau

Blick nach Osten Richtung Singen (D), in die Vulkanlandschaft Hegau mit Hohentwiel, Hohenkrähen und Hohenhewen.

Appenzell

Appenzell

Blick Richtung Appenzeller Alpen.

Säntis

Säntis

Bei gutem Wetter ist der Säntis mit seiner markanten Antenne zu sehen.

Alpenpanorama

Alpenpanorama

Im Süden ist bei guter Fernsicht das Alpenpanorama zu erkennen. Auf den montierten Panoramatafeln können die einzelnen Bergspitzen identifiziert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.