Am Mittwochabend 26. Juni 2019, begrüsste der Vorstand der Randenturm-Gesellschaft Beringen die 31 anwesenden Vereinsmitglieder bei sehr warmem Wetter in der Waldwirtschaft Beringer Randenturm herzlich zur Generalversammlung. Dabei konnten auch gleich die vor einem Jahr an der GV genehmigten und vor ein paar Wochen neu installierten Waldrestaurant-Tische und -Bänke begutachtet werden.


Zuerst wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern mit einer Schweigeminute gedenkt. Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten GV durch die Aktuarin Christina Waldvogel wurde dieses einstimmig angenommen und mit Applaus verdankt.

Kassier Roger Gloor präsentierte die Jahresrechnung, Kassenprüfer Bruno Pletscher bestätigte danach die korrekte Führung der Kasse und auch der Kassen- sowie Revisorenbericht wurde durch die Mitglieder einstimmig abgenommen.

Nach Erläuterung der anstehenden Unterhaltsarbeiten durch die Aktuarin wurde der vorgeschlagene Rahmenkredit nach kurzer Diskussion und Erklärungen ebenfalls ohne Gegenstimme angenommen.

Unter dem Traktandum Verschiedenes wurden durch den Vorstand Fragen der Mitglieder beantwortet, Anträge gab es keine. Nach gut 45 Minuten konnte Präsident Andreas Brühlmann die GV bereits offiziell abschliessen und zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Viele nutzten das Angebot der Restaurantwirtin Gianna Bollinger, welche extra das Restaurant für die GV öffnete, um einen feinen Znacht oder ein bei dem warmen Wetter angesagten Glacé zu geniessen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.